Beschreibung

Englisch translation down

Das MUSEUM FÜR TEXTILE Kunst  in Hannover zeigt eine einzigartige Stoffsammlung von traditionellen und phantasievollen Handarbeiten aus aller Welt. Die Reise zu den Textilien führt durch die verschiedensten Epochen und Länder. Collagen aus hochwertigsten Couture-Stoffen sind zu atemberaubenden Raumteilern gearbeitet.

Aufwändige Abendkleider aus den Modemetropolen wie New York- 20iger bis 50iger Jahre, aus Paris reinseidene Chiffons der 20er Jahre, aber auch Haute Couture der 50er Jahre aus Hannover.

Indien mit den golddurchzogenen Hochzeitsaris auf dem Hampi- Webstuhl handgearbeitet aus Benares. Paithanis mit ihrer 1000jährigen Tradition sowie wertvollste Handarbeiten.

Weiter nach Kashmir; riesige Tücher vor 200 Jahren gestickt und gewebt. Afghanistan, die bunte Welt der Bhutanesen, die feinsten Seiden handgestickt rechts wie links, aus China. Tempelschmuck aus  Vietnam, Longis aus Burma der 20er Jahre dem Wellentempel nachempfunden, reinseidene Ikats golddurchzogen aus Thailand.

Ikats aus Bast und Ananasseide gefunden auf den Philippinen, für die Hulatänze gewebte Baumrinde der Südsee, handgemalte Kimonorollen aus Japan sowie die wundervollen Kaftane aus dem Orient.

Gezeigt werden in dieser Sammlung auch prunkvolle europäische Schätze, Venedig 1650, Chiner, Jacquard aus Lyon, sakrale Brokate und Seidentapeten aus den Petersburger Werkstätten.

Aber auch technische Textilien und Ausrüstungen sind zu sehen. Ein Expeditionsanzug für die Durchquerung des ewigen Eises in Grönland, Weltraumkleidung  und eine Lichtshow.

400 qm Ausstellungsfläche bei 4 m hohen Wänden sind gestaltet.
Eine Führung dauert ca. 1,5 Std.
Nach der Besichtigung haben Sie Gelegenheit bei Kaffee/Tee und Kuchen ihre Seele baumeln zu lassen oder in den Textilbüchern zu stöbern.

In dem Cafe können vorangemeldete Geburtstagsfeiern, Gruppentreffen und Kaffeekränzchen stattfinden (ab 5 Personen).
Der Museums-Eintritt beträgt 10,- €/Person, Kinder bis 12 Jahre. in Begleitung Erwachsener frei, Jugendl. 13-16. Jahre  5,- €/Pers.            Kaffee/Tee und Kuchen für 6,50  € . 

Außerdem gibt es in dem Museumsshop aus handgewebtem Leinen Jacken, Blusen, Hosen, wattierte Baumwoll- und Seidenjacken, Corsagen sowie Stoffe aus vielen Ländern.

Der Besuch im MUSEUM FÜR TEXTILE KUNST ist eine Reise um die Welt und verspricht einen sinnlichen Genuß.

The MUSEUM FOR TEXTILE art in Hanover shows a unique collection of traditional and imaginative craftsmanship from around the world. The journey to the textiles leads through different eras and countries. Collages made of high-quality couture fabrics have been worked into stunning room divisions.

 

Elaborate evening dresses from modem modems such as New York 20s to 50s, Parisian pure chiffons from the 1920s, but also haute couture from the 50s from Hanover.

 

India with the gold-plated wedding parade on the Hampi loom handmade from Benares. Paithanis with its 1000-year tradition as well as valuable handwork.

 

Continue to Kashmir; Giant cloths embroidered and woven 200 years ago. Afghanistan, the colorful world of the Bhutanese, the finest silk hand-stitched right as left, from China. Temple jewelery from Vietnam, Longis from Burma of the 20s, the wave temple imitated, pure silk Ikats gold durchzogen from Thailand.

 

Ikats from Bast and Ananasseide were found in the Philippines, for the Hulatänze woven bark of the South Seas, hand-painted kimonorollen from Japan as well as the wonderful caftans from the Orient.

 

In this collection are presented also magnificent European treasures, Venice 1650, Chiner, jacquard from Lyon, sacred brocades and silk-wreaths from the Petersberg workshops.

 

But also technical textiles and equipment can be seen. An expedition suit for the crossing of the eternal ice in Greenland, space clothing and a light show.

 

400 sqm of exhibition space with 4 m high walls are designed.

A guided tour takes about 1.5 hours.

After the visit you have the opportunity to relax with coffee / tea and cake or to browse in the textile books.

 

In the cafe, pre-arranged birthday celebrations, group meetings and coffee breaks can take place (from 5 persons).

The museum entrance fee is 10, - € / person, children up to 12 years. Accompanied by an adult; 13-16. Years 5, - € / pers. Coffee / tea and cakes for 6,50 €.

 

In addition, there are jackets, blouses, trousers, cotton and silk jackets, corsages and fabrics from many countries in the museum shop, made of hand-woven linen.

 

The visit to the MUSEUM OF TEXTILE ART is a trip around the world and promises sensual enjoyment.